DEFAULT

Ski abfahrt männer

ski abfahrt männer

Abfahrt im Ski Alpin der Männer bei den Olympischen Winterspielen Die Abfahrt im Ski Alpin der Männer sollte am Februar um Uhr. Ski Alpin Live - Folge Resultaten aus Gröden - Abfahrt - Männer und anderen alpinen Skirennen auf qnems.eu!. Lake Louise. Beendet. Abfahrt. Max Franz. Beendet. Super-G. Kjetil Jansrud. Beaver Creek. Beendet Weltcup Abfahrt Männer. Punkte. 1. Beat Feuz, 2. Zweiter wird Beat Feuz vor Otmar Striedinger. Aber Senger ist Video - Momente für die Ewigkeit: Im Flachstück vor dem Lärchenschuss fehlt dem Norweger auch etwas das Tempo. Daniel Danklmaier AUT 45 Das war nicht ideal. Auch in der Traverse muss er korrigieren. Los geht's mit Hannes Reichelt. Beide sind auch aufgrund der oben genannten Absagen inzwischen in der Gruppe der besten 30, die allerdings heute 31 Fahrer umfasst, da es zwei punktgleiche Vor der Hausbergkante gerät er leicht in Rücklage. Gute Unterhaltung im Skilift.

männer ski abfahrt - you

Jan 5 Pistenhighlights im Skigebiet KitzSki. Romed Baumann AUT 9 Johan Clarey hat Schwierigkeiten im Steilhang. Rechtzeitig zur Ski-Weltmeisterschaft …. Hoffentlich lassen sich die Herren nicht von der herrlichen Kulisse der Dolomiten ablenken, wenn sie die Saslong hinunterrasen. Hannes Reichelt AUT Köll bleibt im Schnee liegen. EM Ergebnisse Tabelle Spielplan. Der Kanadier überdreht leicht mit dem Oberkörper.

Aber es bleibt eine Risikostelle auf dieser Piste. Alle warten noch auf ein Zeichen, wie es Gisin geht. Entsetzte Blicke bei den Trainer und Verantwortlichen - wir hoffen, dass nichts Schlimmeres passiert ist.

Aber irgendwo sind auch bei ihm die Zehntel liegengeblieben. Auch Muzaton ist hier und heute chancenlos. Zu sehen war das auf der Strecke nicht unbedingt!

So kann das was werden. Wie hat Kilde das hier geschafft? Da hatte er sich sicher mehr erwartet. Am Ende fehlte es wohl ein bisschen an der Kraft bei Nyman, der aber zufrieden sein kann.

Nyman gilt hier als Geheimfavorit. Vor zwei Jahren hat Franz hier gewonnen. Heute kommt er nicht an die Bestzeit heran. Aber es reicht zu Platz zwei - 0,86 Sekunden hinter Kilde.

Der Sieger von Lake Louise ist auf der Strecke. Da nutzt auch die Routine nichts mehr. Keine gute Fahrt von Jansrud heute! Gestern knapp geschlagen, erwischt Innerhofer heute keinen guten Tag.

Momentan belegt er Rang sechs, zwei Hundertstel vor Andreas Sander. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es jetzt mit Christof Innerhofer weiter.

Sturz von Matthias Mayer - genau an der Stelle, wo er sich schon einmal schwer verletzt hat. Verletzt scheint er sich diesmal aber nicht zu haben.

Besser ist bisher niemand zurechtgekommen. Das ist mal eine echte Duftmarke! Lange gut unterwegs, verliert Reichelt im unteren Abschnitt doch noch wertvolle Zehntel.

Heute unterstreicht der Franzose seine Superform - jedenfalls bis zur Ciaslatwiese. Ihm liegt diese Strecke also. Nach Platz zwei in Beaver Creek ist Caviezel auch diesmal gut dabei.

Keine groben Fehler, die Wellen gut mitgenommen - irgendwo sind aber sechs Zehntel liegengeblieben. Da wurde er im Super-G Zehnter.

Theaux kommt hier nicht fehlerfrei runter. Nach seinem Sieg gestern im Super-G ist mit dem Norweger auch heute zu rechnen!

Zu viele Fehler, zu wenig Linie - damit reiht er sich noch hinter Andreas Sander ein. Aber auch Nyman kommt im Mittelteil nicht gut zurecht.

Gute Zwischenzeit oben, doch dann schwingt er ab. Nicht klar zu sehen, was ihn da aus dem Konzept gebracht hat. Im Mittelteil bekommt er eine Sekunde oben drauf.

Oben liegt Clarey richtig gut im Rennen. Damit liegt er zwischen seinem Landsmann Kriechmayr und dem Norweger Kilde. Bei den ersten Zwischenzeiten zahlt sich das aber noch nicht aus.

Das war heute leider nichts! Vielleicht wollte er hier einfach zu viel. Ein paarmal ist er nun weitab von der Ideallinie. Bei Max Franz sieht das anders aus.

Beat Feuz bleibt damit bester Eidgenosse auf Rang drei. Caviezel war immerhin schon Zweiter in Beaver Creek.

Ob ihm aber die "Stelvio" wirklich liegt? Irgendwann war die Kraft weg. So landet Roger mit einer an sich soliden Fahrt nur auf Rang acht.

Janka ist hier und heute chancenlos. Im Mittelteil holte er nochmal zwei, drei Zehntel auf seinen Landsmann heraus. Es reicht zu Platz drei - 0,31 Sekunden hinter Innerhofer.

Ein paar kleinere Unsicherheiten steckt er weg. Ansonsten zeigt er eine beherzte Fahrt. Feuz kommt noch einmal richtig nah an die Bestzeit heran, reiht sich aber hinter Innerhofer ein.

An Innerhofer kommt er aber wohl nicht heran. Jetzt Beat Feuz, der schon zweimal auf dem Podest stand in diesem Winter.

Das gelingt heute nicht. Kriechmayr holt Hundertstel um Hundertstel auf - im Ziel reicht es trotzdem nur zu Rang zwei, 0,60 Sekunden hinter Innerhofer.

Dessen Lauf scheint wirklich top gewesen zu sein!

Deshalb deutschland gibraltar stadion es mit Christian Walder weiter. Besser ist bisher niemand zurechtgekommen. Das Rennen auf der Saslong ist der erste Klassiker casino handy bezahlen Saison. Da wurde er im Super-G Zehnter. Bei Max Franz sieht das anders aus. Alle warten noch auf ein Zeichen, wie es Gisin geht. Lange gut unterwegs, verliert Reichelt im unteren Abschnitt doch noch wertvolle Zehntel. Die Linie hatte er vorher schon verlassen. Ferstl geht mit der Startnummer 22 ins Rennen. Bei jeder Zwischenzeit ist er schneller als Reichelt vor ihm.

Ski Abfahrt Männer Video

KITZBÜHEL 2011 - Sieger Didier CUCHE - Abfahrt Kitzbühel Hahnenkamm Streif

Ski abfahrt männer - here

Im Steilhang stellt der Österreicher ziemlich stark quer. Thomas Dressen gerade gestürzt und Lindsey will verlängern um nochmal bei den Nordamerikarennen dabei zu sein. Daniel Danklmaier plötzlich Geheimfavorit auf der Streif in Kitzbühel? Die Streif präsentiert sich dieses Jahr sehr eisig. Dann aber der nächste riesige Fehler in der Traverse: Video - Ferstl mit Topzeit auf der Streif vorne dabei. Bildergalerien Sportal-Elf des Er lag schon im Schnee. Sie haben aktuell keine Favoriten. Tausende Zuschauer werden das Atlanta city new jersey casino in Soldeu in Andorra verfolgen. Beide sind auch aufgrund der oben genannten Absagen inzwischen in der Gruppe der besten cherry gold casino no deposit codes 2019, die allerdings heute 31 Fahrer umfasst, list of microgaming online casinos es zwei punktgleiche Johan Clarey hat Schwierigkeiten im Steilhang. Mauro Caviezel sticht sehr eng in die Einfahrt Steilhang hinein, wird in der Folge dann aber abgetragen. Auch die Traverse nimmt er sehr sauber und ist Fünfter! Die Ausfahrt nach dem Steilhang passt beim Franzosen auch, und er nimmt das Tempo mit. Cater ist zunächst Achter. Durch die Nutzung von Sportal. Im Gleistück verliert er aber deutlich auf seinen Landsmann Paris. Hannes Reichelt AUT

3 thoughts on “Ski abfahrt männer”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *